Daily Archives: 23. Dezember 2019

Wohlfühlen an der Arbeit – wichtig für Motivation und Leistung

Täglich stehen uns Menschen 24 Stunden zur Verfügung. Viele wünschen sich, dass ein Tag mindestens doppelt so viel Zeit bietet, um Beruf, Familie und Freizeit unter einen Hut zu bringen. Etwa ein Drittel davon verbringen deutsche Bürger im Durchschnitt an ihrem Arbeitsplatz. Im Jahr 2018 erreichte die Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland mit 44,8 Millionen einen Rekordwert. Von großer Wichtigkeit ist, dass man sich in seinem Berufsalltag wohlfühlt. Ist dies nicht der Fall, sind gesundheitliche Probleme, physische wie psychische, vorprogrammiert.

Bedeutung der Ausstattung für das Wohlbefinden

Damit der Arbeitsplatz zu einem Wohlfühlort wird, spielt zum einen das Ambiente eine Rolle. Dazu gehören unter anderem ergonomisches Mobiliar in einem Büro, eine gute Beleuchtung, ein angenehmes Raumklima und eine geringe Lärmbelästigung. Ist letztere nicht auszuschließen, wie beispielsweise in einer Fabrik mit lauten Maschinen, sollte ein Ohrenschutz zur Verfügung stehen. Für die Gesundheit ist es außerdem von Bedeutung, an der Arbeit nicht mit dem Heben von schweren Gewichten belastet zu werden. Es ist einer der Hauptgründe für Rückenbeschwerden bei Arbeitnehmern. Ein Unternehmen, das auf seine Angestellten achtet, ist mit einer ausreichenden Anzahl an Hebemitteln ausgestattet. Ein manueller Hubtisch, ein Gabelstapler oder Transportroller gehört zu jeder Firma, die schwergewichtige Objekte zu transportieren hat. Die umfangreiche Auswahl an großen und kleinen Ausführungen machen sie für jeden Betrieb geeignet.

Bedeutsamkeit von Anerkennung und Wertschätzung

Um sich an seinem Arbeitsplatz rundum wohlzufühlen, sind außerdem die Umgangsformen und das Verhalten des Chefs von Bedeutung. Wertschätzung und Anerkennung gehören zu den essenziellen Aspekten. Personalleitern sollte bewusst sein, dass jeder Mitarbeiter daran interessiert ist, am Erfolg des Unternehmens teilzuhaben. In der Regel sind alle bemüht, ihr Bestes zu geben. Die Verantwortlichen sind angehalten, Ihre Zufriedenheit mit den Angestellten zum Ausdruck zu bringen. Für viele Menschen ist dies wichtiger als ein finanzieller Anreiz. Nur auf diese Art und Weise kann man seine Angestellten dauerhaft behalten.

Voraussetzungen für ein adäquates Betriebsklima

Garantiert ist weiterhin, dass das Arbeitsklima maßgeblich dazu beiträgt, dass die Mitarbeiter gerne an ihren Arbeitsplatz kommen. Dafür ist nicht nur der Boss verantwortlich, sondern jeder einzelne kann dazu beitragen. Für ein angenehmes Klima im Betrieb gibt es zahlreiche Grundvoraussetzungen:

  • gute Kommunikation unter den Kollegen
  • Ehrlichkeit und Offenheit, sowohl bei den Vorgesetzten als auch Mitarbeitern
  • gegenseitiger Respekt
  • Klärung von Konflikten
  • gemeinsame Ausflüge, Feiern etc. zur Förderung des Zusammengehörigkeitsgefühles
  • jeder sollte seinen Fähigkeiten entsprechend eingesetzt werden
  • Toleranz untereinander

Warum ist Wohlfühlen am Arbeitsplatz so wichtig

Wer eine große Fluktuation in seinem Unternehmen vermeiden möchte, sollte für eine anziehende Wohlfühlatmosphäre am Arbeitsplatz sorgen. Verlassen immer wieder Mitarbeiter die Firma und kommen neue hinzu, kann sich kaum ein eingespieltes Team bilden. Dies ist jedoch ausschlaggebend für den Erfolg eines Betriebes. Fühlt sich ein Mensch nicht wohl, empfindet er Stress. Dieses Gefühl geht mit Konzentrationsschwäche einher, wodurch die Produktivität sinkt. Hingegen steigern Anerkennung und Wertschätzung das Engagement sowie die Leistungsfähigkeit. Empfinden Berufstätige Unsicherheit oder sogar Ängstlichkeit, ist effektives Arbeiten ausgeschlossen. Damit man seinen Tätigkeiten entspannt nachgehen kann, sollte sowohl eine Überforderung als auch Unterforderung vermieden werden. Beides führt zu Motivationsverlust.